Afrika ganz nah

PRÜM. (red) Rund 200 Schüler der Jahrgangsstufen fünf und sechs haben am Regino-Gymnasium einen etwas anderen Schultag erlebt. Motto: "Und plötzlich war Afrika ganz nah."

Die Gruppe Black & White, fünf Musiker aus Afrika und einer aus Deutschland, begeisterte bereits durch ihr Eingangskonzert. Anschließend nahmen dann die Schüler an vier Workshops teil, die ihnen den Kontinent näher brachten. Zum Beispiel durch einen Vortrag über Geschichte und Lebensumstände in afrikanischen Ländern. Ziele des Referenten Wolfgang Lieberknecht: Vorurteile abzubauen, über Hunger und Gewalt in Afrika zu berichten. Ein Schwerpunkt dabei: die Beschreibung der Lebensumstände afrikanischer Kinder, ebenso die Biografie der Musiker aus dem Kongo, aus Uganda und Burundi, die auch die Workshops leiteten.

Mehr von Volksfreund