1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Alle Wege führen nach Prüm

Alle Wege führen nach Prüm

Gleich vier Anlässe locken am Sonntag, 21. Oktober, Besucher nach Prüm: offene Geschäfte, Bauernmarkt, Fotowettbewerb der Waldstadt und Tag der offenen Tür in Volkshochschule und Zentralbücherei.

Prüm. "Sau stark" — unter diesem Titel steht nicht nur eine Ausstellung des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum Eifel zum Thema Eifelschwein. Mit "Sau stark" ließe sich auch das Angebot bezeichnen, das die Menschen am Sonntag in der Waldstadt erwartet. "Es lohnt sich, die Stadt zu besuchen", bekräftigt Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy.Schnupperkurse der Volkshochschule

Der Startschuss für den Bauernmarkt im und am "Konvikt — Haus der Kultur" in der Kalvarienbergstraße fällt um 11 Uhr, offizielle Eröffnung ist um 11.30 Uhr. Viele Direktvermarkter aus der Eifel bieten ihre Produkte an. Ab 12 Uhr schließen sich der Krammarkt in der Innenstadt und der verkaufsoffene Sonntag — auch in Niederprüm und Dausfelderhöhe — an. "Egal, ob die Kunden sich unverbindlich umschauen möchten oder fachliche Beratung wünschen: In Prüm sind sie in weit mehr als 100 Geschäften herzlich willkommen", versichert Christine Kausen, Vorsitzende von "Prüm eifelstark — Stadtmarketing und Gewerbeverein".Ein Höhepunkt des Aktionstags ist die Vernissage zum 23. Fotowettbewerb der Stadt Prüm, umrahmt von der Gruppe "A Capella". Um 12 Uhr wird in der Aula des Konvikts das Geheimnis gelüftet, welche zwölf Fotografen das Thema Eifel am besten umgesetzt haben und von der Jury prämiert werden. Je ein Foto sämtlicher Teilnehmer wird bis zum 9. November im Prümer Haus des Gastes gezeigt. Anschließend wandert die Ausstellung zur Raiffeisenbank Westeifel nach Schönecken.Ebenfalls im Konvikt ist ein Tag der offenen Tür der Zentralbücherei und der Volkshochschule (VHS) Prüm. Besucher können in zahlreiche VHS-Kurse hineinschnuppern wie zum Beispiel Holzschnitzen, moderne Malerei, Häkeltechniken, Klöppeln, Feldenkrais und Bambini-Schwimmen. Informationen zu Integration und Einbürgerung gibt es von 14.30 bis 17 Uhr in Raum 208. Therese Müller lädt mit ihrer Gitarrengruppe zum offenen Singen in der ehemaligen Konvikt-Kapelle ein.Folgende Straßen und Plätze sind von 9 bis 18.30 Uhr ganz oder teilweise gesperrt: Hahnstraße, Tiergartenstraße, Fuhrweg, Spitalstraße, Tiergarten-Parkplatz, Altenmarkt, Bachstraße, Johannismarkt, Pfannstraße und Unterbergstraße bis Einmündung Oberbergstraße.