Alles im Griff am Steuer

BITBURG-PRÜM. (red) Junge Autofahrer sind insgesamt an etwa einem Drittel aller polizeilich erfasster Verkehrsunfälle beteiligt. Überproportional häufig verunglücken sie tödlich oder werden schwer verletzt. Das Vinzenz von Paul-Gymnasium Prüm bietet deshalb ein Fahrsicherheitstraining an.

Jugendliche sollten, nachdem sie sie sich an ihr Auto gewöhnt haben, ihr fahrerisches Können wiederholt trainieren. Damit können sie kritischen Situationen vorbeugen und besser reagieren, wenn die Gefahr zu spät erkannt wurde. Das Vinzenz von Paul- Gymnasium in Prüm bietet probeweise Sicherheitstrainings an. Das Projekt läuft im Rahmen der schulischen Verkehrserziehung. Lehrer Udo Weiß und Verkehrserzieher Richard Zeimetz begleiten 15 Schüler zum Tower des Flugplatzes Bitburg. Dort wird ein vierstündiges Sicherheitstraining vom Moderator der Kreisverkehrswacht Klaus Schnarrbach absolviert. Der Konvoi mit den Autos der Jugendlichen oder deren Eltern startet am Donnerstag, 15. Juli,um 8.45 Uhr am Hahnplatz Richtung Flugplatz.