1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Alles neu: Ein Heim für Bürger und Wehr

Alles neu: Ein Heim für Bürger und Wehr

Das neue Dorfgemeinschaftshaus mit Feuerwehrgerätehaus in Zendscheid ist fertiggestellt. Nach zweieinhalbjähriger Bauzeit ist am Sonntag die Einweihung und Übergabe an die Bürger. Ein tolles Gemeinschaftsprojekt findet damit seinen Abschluss.

Zendscheid. Im Rahmen des Dorferneuerungskonzeptes wurde im Jahr 2003 damit begonnen, die Idee in die Tat umzusetzen. Das war ein langer Weg, vom damaligen kleinen Bürgersaal, der mehr ein Zimmer war, und der viel zu kleinen Feuerwehrgarage bis hin zum Neubau des Dorfgemeinschafts- und des neuen Feuerwehrgerätehauses. Dabei haben die Planerin Rosa Vollmuth und Ortsbürgermeister Willi Sonnen die Bevölkerung von Beginn an mit auf den Weg genommen.

Die neu geschaffene Anlage liegt mitten im Ort und kann damit auch neuer Dorfmittelpunkt sein. Im großen Saal finden 60 Gäste Platz; hier kann gefeiert werden.

Das werden die Dorfbevölkerung und die Vereine auch gerne tun. "Denn es ist schön geworden und sehr funktional zu nutzen", sagte Ortschef Willi Sonnen. Aktiv im Ort sind die Freiwillige Feuerwehr und der Dorf-Förderverein.

Viele fleißige Hände haben angepackt



Damit es so werden konnte, hat die Dorfgemeinschaft mit vielen fleißigen Händen angepackt. Bei Baubeginn wurde mit den Erdarbeiten begonnen. Haustechnik, Heizung, Sanitär, Elektroinstallation, Schreiner- und Anstreicherarbeiten wurden in Eigenleistung erstellt. Im Haus kommt moderne Heiztechnik zur Anwendung, die Energie spart. Die Einweihung und anschließende Besichtigung ist am Sonntagvormittag ab 10.30 Uhr. Um 12.30 Uhr folgt ein gemeinsames Mittagessen.