Altbürgermeister Willi Heyen übernimmt in Stahl das Ruder

Altbürgermeister Willi Heyen übernimmt in Stahl das Ruder

Einer mit jeder Menge Erfahrung: Willi Heyen, der 18 Jahre Bürgermeister von Bitburg-Land war, wurde vom Ortsbeirat Stahl zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Das war der 67-Jährige auch schon von 1974 bis 1984.

Bitburg. Nachdem es bei der Kommunalwahl im Mai keinen Kandidaten für das Amt des Ortsvorstehers in Stahl gab, ist Bitburgs Bürgermeister Joachim Kandels in die Bresche gesprungen und hat den Posten vorübergehend übernommen. Am Montagabend hat der Ortsbeirat nun Willi Heyen an die Spitze gewählt - Stellvertreter sind Andreas Gerten und Michael Schmitz.
CDU-Mann Heyen, der von 1984 bis 2002 Bürgermeister in Bitburg-Land war, tritt als parteiloser Orts-Chef an: "Ich verstehe uns als Team jenseits aller Parteipolitik."
Warum er das Ruder übernimmt: "Mir hat das immer Freude gemacht. Da niemand anderes bereit war, springe ich für eine Periode noch mal ein." scho

Mehr von Volksfreund