1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Alter Fehler rächt sich jetzt

Kommentar : Früherer Fehler rächt sich jetzt

Die Gemeinde Badem hat sich und ihren Bürgern keinen Gefallen getan, als sie 2015 die Einmalbeiträge eingeführt hat.

Denn es war bereits absehbar, dass dies zu Konflikten führen wird. Als die Bademer einstiegen, haben sich andere Kommunen schon von dem System verabschiedet. Und das aus gutem Grund. Die hohen Gebühren belasten Bürger treiben manchen Rentner oder Geringverdiener gar an den Rande des Ruins.

Besser wäre es daher gewesen, damals sofort auf wiederkehrende Beiträge umzusteigen. Dann gäbe es den Ärger im Dorf nun nicht. Nun sind die Anwohner der Kyllburger Straße die Gelackmeierten. Denn sie werden die Beiträge wohl als einzige zahlen müssen. Es sei denn: Das Land liefert schnell ein Regelwerk zum Umstieg auf wiederkehrende Beiträge samt Förderanreiz.

c.altmayer@volksfreund.de