"Altersarmut ist erlebte Realität"

"Altersarmut ist erlebte Realität"

Die Mitarbeiter des Projekts "Gemeinsam gegen Altersarmut" bieten ab 7. August offene Sprechstunden für Senioren in Notlagen an.

Bitburg/Prüm (red) Die Mitarbeiter des Projekts "Gemeinsam gegen Altersarmut" eröffnen im August eine Anlaufstelle für bedürftige Senioren. In der Dienststelle des Caritasverbands in Bitburg sollen ab 7. August jeweils montags von 9 bis 11 Uhr Sprechzeiten angeboten werden.
Das neue Projekt bietet älteren Menschen eine Anlaufstelle bei finanziellen und sozialen Sorgen. "Wir wollen neue Möglichkeiten schaffen, um die wichtige Hilfe für bedürftige Senioren perspektivisch noch besser aufzustellen und an einem Platz zu bündeln", sagt Fachbereichsleiterin Monika Dondelinger. Das aus dem Erlös der Bitburger Nacht der Künste 2016 initiierte Projekt ist im Caritasverband bei der Allgemeinen Sozialberatung verankert. Die Beraterinnen Mathilde Geimer in Bitburg und Brigitte Gilles in Prüm beobachten seit Jahren, dass bei den Klienten, die den Fachdienst der Allgemeinen Sozialberatung aufsuchen, die finanziellen Probleme wachsen.
Die Gruppe der älteren Menschen, die erhebliche Entbehrungen hinnehmen müssten, wachse ständig. Fast 90 Prozent der Menschen über 55 Jahre, die sich an die allgemeine Sozialberatung der Caritas wenden, sind laut Caritas arm oder stark armutsgefährdet und verfügen über keine Rücklagen. "Altersarmut ist für diese Menschen nicht nur ein Zukunftsproblem, sondern bereits erlebte Realität", heißt es in einer Mitteilung der Caritas.
Bedürftige Senioren können Termine mit der Sozialarbeiterin Mathilde Geimer vereinbaren oder ohne Terminvereinbarung in die offene Sprechstunde kommen, um sich bei sozialrechtlichen und persönlichen Fragen beraten zu lassen und weitergehende Hilfen und Möglichkeiten der Unterstützung zu überlegen. Neben der Beratung sind auch finanzielle Hilfenmöglich. Dies ist laut Caritas im Rahmen der für das Projekt eingehenden Spenden aber nur begrenzt möglich.
Wer das Projekt unterstützen möchte, kann an den Caritasverband Westeifel unter dem Stichwort "Gemeinsam gegen Altersarmut" spenden. Spendenkonto: Kreissparkasse Bitburg-Prüm, IBAN DE38 5865 00300000 0416 99.

Mehr von Volksfreund