Am Bleistift geht's los

ERNZEN. (red) Drei Wanderungen rund um das Ferschweiler Plateau bietet die Naturerkundungsstation Teufelsschlucht an. Los geht es am Freitag, den 8. September.

Ausgehend von der LandArt-Installation "Bleistift-Mikado” am Besucherzentrum, die entstanden ist im Rahmen des "Kultursommers Rheinland-Pfalz 2005", führen unter dem Motto "Kunst und Wissenschaft” drei Erlebniswanderungen mit unterschiedlichen Themen und Routen zu ausgewählten Kultur- und Naturdenkmälern. Jede Wanderung schließt mit einem gemeinsamen Essen in besonderer Atmosphäre ab. Am Freitag, 8. September lautet das Thema der Wanderung "Von der Eiszeit bis ins Mittelalter: Kultur- und Naturdenkmäler im Osten des Ferschweiler Plateaus". Einen Tag später geht es weiter mit der Wanderung "Steinzeit(en): Kultur- und Naturdenkmäler im Nordwesten des Ferschweiler Plateaus". Die Wanderung am Sonntag, 10. September, beschäftigt sich schließlich mit "Wasser prägt Landschaft: Kultur- und Naturdenkmäler im Südwesten des Ferschweiler Plateaus". Die Wanderungen sind sowohl einzeln als auch im Paket buchbar. Bei mehrtägigen Veranstaltungen besteht in der Regel die Möglichkeit, gegen geringe Gebühr im Naturerlebniscamp Ernzen zu übernachten. Informationen zu Kosten, Übernachtungsmöglichkeiten, Treffpunkt und Uhrzeit gibt es bei der Naturerkundungsstation Teufelsschlucht, Ferschweilerstraße, in Ernzen, Telefon 06525/933930, und im Internet unter www.teufelsschlucht.de.