| 08:05 Uhr

Amerikaner verlegen Kampfjets aus der Eifel nach Polen

Spangdahlem. Insgesamt 18 F-16-Kampfjets von der US-Airbase Spangdahlem werden Anfang Juni für drei Wochen nach Polen verlegt. Offiziell ist von einem Trainingsaufenthalt auf der Airbase in Lask westlich von Warschau die Rede. Rolf Seydewitz

Die Spangdahlemer Kampfjets sollen auch an einem Ostsee-Manöver teilnehmen. Vor dem Hintergrund der Krim-Krise war bereits Anfang März ein Dutzend US-Kampfjets aus dem italienischen Aviano nach Polen verlegt worden. Drei ebenfalls nach Lask abkommandierte Transportflugzeuge sollen am Samstag auf die Airbase Ramstein zurückkehren, heißt es.

Unterdessen hat der Europarat den russischen Abgeordneten wegen der Ukraine-Krise vorläufig das Stimmrecht entzogen. US-Präsident Obama macht derweil Druck hinsichtlich weiterer Sanktionen .