1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Amnesty International: Jeder Appell zählt

Amnesty International: Jeder Appell zählt

Gerolstein. (red) Täglich werden Menschen gefoltert, wegen ihrer Ansichten, Hautfarbe oder Herkunft inhaftiert, ermordet, verschleppt oder man lässt sie "verschwinden". Amnesty International veröffentlicht jeden Monat drei Einzelschicksale, um an das Unrecht zu erinnern.

Die Ortsgruppe Gerolstein bietet drei Fälle an: Barbara Italia Mendez (Mexiko), Ronak Safarzadeh und Hana Abdi (Iran) und Ding Zilin (China). Weitere Infos unter Telefon 06561/5034 oder E-Mail: Adrian-Gerolstein@t-online.de