1. Region
  2. Bitburg & Prüm

JUSTIZ: Amtsgerichte: Weiterhin Zugang zu Sitzungen

Kostenpflichtiger Inhalt: JUSTIZ : Amtsgerichte: Weiterhin Zugang zu Sitzungen

(red) Auswirkungen hat das Corona-Virus auch auf die Arbeit der  Amtsgerichte. Wie Claudia Stadler, Direktorin des Amtsgerichts, mitteilt, könne der Zugang zu öffentlichen Sitzungen „von Gesetzes wegen nicht verwehrt werden“.

nI lenal rnadnee nigeentAglneeeh areb elegt tgerhnkseeiänrc  sieh.kPmrvrkuebluri„W apelernpiel an eid vekl,enögBru rhei lgnAneei hctifhlsrci ored hncetsofile na snu te,nzeragunarh“ bctesrih s.ie Der rirteoDk esd semrtisgAcht P,rmü leMarc eennianm,H iwste adfura nih, dssa ads rmcAhgisett Prmü ibs ufa seeWreti cnho ürf edn kkevhePirlsmrubu feetfnög t.si dfugu„Arn edr nklteaelu gltnuEicnwk mi anaeZmgsnhum mti 1VC-9DOI Vn)sri(urCooa- iwrd dei euekvlörgnB cdjeho ,tnegbee löchniepres rrenaspoVch bei mde tcAhmesrgti Pürm uaf nei bizuaretschrevn stMdinßema zu bhrsnäckene nud crhdu eitlofnhseec orde lhifeirhccts taKmthanaufkonen zu se“etz.rne