1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Andere Wünsche sinnvoller

Andere Wünsche sinnvoller

Ein Campingplatz für Daun - zu diesem Vorschlag der Stadtratsfraktion des Gewerbe- und Verkehrsvereins, der bei den Fraktionen des Rats auf offene Ohren gestoßen ist, erreichten uns folgende Mails von Lesern:

Mit Interesse verfolge ich seit einiger Zeit Ihre Artikel bezüglich des Projektes eines Wohnmobilstellplatzes. Hinzukommen soll nun auch noch ein Campingplatz und das Ganze auf dem ehemaligen Gelände des Hotels Anna Maria.

Angesichts der Campingplätze in Schalkenmehren, Gillenfeld und Dockweiler sowie Manderscheid (wurden wohl vergessen), und alle sind im näheren Umkreis von 15 Kilometern um Daun herum, frag' ich mich natürlich: "Braucht Daun wirklich einen Campingplatz?"

Vergleicht man die Lage der anderen, glaub' ich nicht, dass das Gelände ums Hotel Anna Maria je eine touristische Attraktion werden kann. Und man hat wohl ganz vergessen zu berücksichtigen, dass sich in unmittelbarer Nähe einige Quellen der Firma Dauner Sprudel befinden und es sich um Quellenschutzgebiete der Zone eins handelt.

Hier gelten ganz besondere Auflagen. Man kann nur raten gründlich nachzudenken und wenn, richtig zu planen. Sicherlich stehen andere, sinnvollere Dinge auf der Wunschliste.

Gaby Molé, Daun

CAMpingplatz