Angeklagten wird Bandendiebstahl in der Eifel vorgeworfen.

Gericht : Prozess wegen Bandendiebstahls in der Eifel

Drei Angeklagte müssen sich am Donnerstag, 3. Mai, vor dem Trierer Landgericht verantworten.

Sie werden beschuldigt, im Jahr 2016 in einer Bande über 20 Diebstähle in der ganzen Eifel begangen zu haben. Die Gruppe soll in Geschäfte, Gaststätten und öffentliche Gebäude eingedrungen sein und sowohl Bargeld als auch Gegenstände entwendet haben. Auch kleinere Fahrzeuge wie Motorräder und Mofas seien Teil ihrer Beute gewesen.

In einem früheren Prozess sind fünf Bandenmitglieder bereits vor Gericht zu Freiheits- oder Einheitsjugendstrafen unterschiedlicher Längen verurteilt worden. Auf die Revision eines Angeklagten hin ist das Urteil der Ersten Großen Jugendkammer vom Mai 2017 für drei mutmaßliche Bandenmitglieder aufgehoben worden.

Der Fall wird am Donnerstag erneut vor dem Landgericht in Trier aufgerollt.