Angetrunkener Fahrer verursacht Kollision zwischen Orlenbach und Lünebach

Blaulicht : Unfallfahrer mit 2,6 Promille unterwegs

Mit einer Alkoholkonzentration von 2,6 Promille im Blut hat nach Angaben der Polizei ein Autofahrer zwischen Orlenbach und Lünebach einen Unfall verursacht.

Nach einem Unfall auf der Kreisstraße 116 hat die Polizei beim Verursacher eine hohe Alkoholkonzentration festgestellt: Ein Fahrer war mit seinem Transporter zwischen Orlenbach und Lünebach unterwegs, als dessen Wagen ein entgegenkommendes Auto berührte.

Die umherfliegenden Fahrzeugteile der kollidierten Autos trafen und beschädigten einen weiteren Wagen, der sich dahinter befunden hatte. Bei dem Zusammenprall erlitt ein Beteiligter leichte Verletzungen.

Im Atem des Verursachers stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest, ein anschließender Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 2,60 Promille. Dem Mann wurden eine Blutprobe entnommen und der Führerschein entzogen.

Mehr von Volksfreund