Anhänger mit Kühen gerammt

ARZFELD. (red) Totalschaden an zwei Autos und einem Anhänger sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Montag auf der B 410 bei Arzfeld ereignet hat. Gegen 6.30 Uhr war ein 31-jähriger Autofahrer in Richtung Lichtenborn unterwegs als ihm ein 60-jähriger Landwirt mit seinem Auto und Viehanhänger entgegenkam.

Auf der schneebedeckten Straße kam der Autofahrer ins Schleudern und kollidierte mit dem Viehanhänger. Dabei wurde der Anhänger gegen das Auto des Landwirts geschleudert und rutschte die Böschung hinunter. Dabei gelangten die zwei im Anhänger transportierten Kühe aus dem Transporter. Der Landwirt fing später die unverletzten Tiere ein und brachte sie mit einem Ersatz-Anhänger zurück in den Stall. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf insgesamt rund 20 000 Euro. Menschen sind bei dem Unfall nicht zu Schaden gekommen.