1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Anika Pütz gewinnt Lesewettbewerb

Anika Pütz gewinnt Lesewettbewerb

Die Schülerin Anika Pütz hat den Lesewettbewerb an der Realschule plus in Prüm für sich entschieden. Sie las aus einem Buch von Robert Lawrence Stine. Am 22. Februar wird sie ihre Schule beim Regionalentscheid vertreten.

Prüm. (red) In einem spannenden Finale hat sich Anika Pütz aus der Klasse 6a beim Lesewettbewerb der Realschule plus in Prüm gegen die starke

Konkurrenz aus ihren Parallelklassen durchgesetzt. Sie las einige Seiten aus dem Buch Atem des Todes des US-amerikanischen Kinder- und Jugendbuchautors Robert Lawrence Stine vor.

Anika sagt über das Werk: "Im Buch geht es um Tina. Tina will für ihr Leben gern Model werden. Chris kommt ihr da gerade wie gerufen. Sein Onkel ist ein Fotograf in der Modewelt. Doch noch ahnt Tina nicht, welchen Preis sie für Chris` Fotos zahlen muss ..."

Mit dieser Kurzbeschreibung macht sie auch dem Publikum, den Schülern der fünften Klassen, Lust darauf, mehr zu erfahren und das Buch einmal selbst zu lesen. Anika freut sich nicht nur über ihren Sieg und die damit verbundene Urkunde und einen Buchgutschein. Mit Spannung erwartet sie den 22. Februar. Dann wird sie die Realschule plus in Prüm bei der Regionalentscheidung des Vorlesewettbewerbs in Bitburg vertreten.

Bei dem Wettbewerb waren die klasseninternen Sieger der 6a, 6b, 6c und 6aHS gegeneinander angetreten, die zuvor in einer Vorrunde bestimmt worden waren.

Die Platzierungen: 1. Anika Pütz (Klasse 6a), 2. Marie-Luise Zirbes (Klasse 6c), 3. Annika Göbels (Klasse 6b), 4. Yvonne Süßenberger (Klasse 6aHS).