Anlieger sollen Streugut beseitigen

Anlieger sollen Streugut beseitigen

Bitburg. (red) Der Dezember 2010 war einer der schneereichsten Monate der vergangenen Jahre. Sowohl der städtische Räumdienst als auch private Anlieger waren im Dauereinsatz, um Straßen und Gehwege passierbar zu halten.

Da das Streusalz knapp wurde, kamen Streumittel wie Granulat, Sand oder Lava zum Einsatz. Nachdem sich die Lage nun seit Anfang des Jahres beruhigt hat, beschwerten sich zahlreiche Bürger im Rathaus über den Zustand mancher Gehwege im Stadtgebiet, auf denen noch Streugut lag, was Fußgänger oder mitgeführte Hunde gefährden könnte. Deshalb bittet die Stadt Bitburg alle Anlieger, liegen gebliebenes Streugut auf den Gehwegen abzukehren.

Mehr von Volksfreund