1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Annemarie Welter ist Ehrenvorsitzende

Annemarie Welter ist Ehrenvorsitzende

Eine Bilanz der Entwicklung, Ehrungen verdienter Mitglieder, Neuwahl und die aktuelle Diskussion über die Alterssicherung standen auf der Tagesordnung des Verbandstags beim VDK Pronsfeld.

Pronsfeld. (red) Die Vorsitzende Annemarie Welter begrüßte im Gemeindehaus die Mitglieder, den Kreisverbandsvorsitzenden Alfons Jakobs und die Geschäftsführerin Annelie Gruben. Bewegt dankte sie für das Vertrauen und das kameradschaftliche Miteinander, das sie in Jahrzehnten als Vorsitzende erfahren hat. Sie bezeichnete ihre Arbeit im VDK-Ortsverband und Kreisverband als bedeutsamen Teil ihrer Lebensaufgabe. Nach der Entlastung des Vorstands verband der Kreisverbands-Vorsitzende mit seinem Dank einen Rückblick in die Gründerjahre des VDK. Als Kriegerwitwe gehörte Welter zu den ersten Frauen im damaligen Kreis Prüm, die sich für die Menschen engagierten, deren kriegsbedingte Not sie aus eigenem Erleben kannte. Sie war 1949 Mitbegründerin ihres Ortsverbands und jahrzehntelang Mitglied des Kreisverbandsvorstands. Ihr ehrenamtliches Engagement wurde mit der Verdienstmedaille des VDK Deutschland gewürdigt. Einstimmig wählte die Versammlung Annemarie Welter zur Ehrenvorsitzenden. Für langjährige Tätigkeit im Vorstand wurden Johann Hockertz, Willi Sasgen, Karl-Josef Kohl und Otto Kraus vom Kreisverbandsvorsitzenden mit der Verdienstnadel des Landesverbands ausgezeichnet. In seinem Referat informierte Alfons Jakobs mit internationaler Blickrichtung über die derzeitige Diskussion der Alterssicherung. Die Neuwahlen hatten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender Herbert Thielen, Pronsfeld; Zweiter Vorsitzender Martha Krost, Schloßheck-Orlenbach; Kassierer Karl-Josef Kohl, Pronsfeld; Frauenbeauftragte Hedwig Peters, Habscheid; Beisitzer Ludwig Kraus, Pronsfeld, Alwine Weber, Pronsfeld; Revisoren: Fritz Krost, Schloßheck-Orlenbach; Paul Peters, Habscheid.