Anständig gefeiert – Polizei lobt Narren im Prümer Land

Karneval : Anständig gefeiert – Polizei lobt Narren im Prümer Land

Ein Lob an die Jecken von der Polizei: Im Prümer Land sei an allen Karnevalstagen „in den Kneipen und auf der Straße mit viel Anstand“ gefeiert worden, heißt es in einer Mitteilung der Inspektion Prüm.

Die Beamten waren bei allen Umzügen im Einsatz: In Schönecken hätten die Narren „eine wirklich gelungene Party“ gefeiert, „ganz ohne nennenswerte Zwischenfälle“. Wenig zu tun habe es für die Polizei auch an Weiberdonnerstag gegeben, ebenso wie bei den Nachtumzügen in Gondenbrett, Gönnersdorf und Esch.

Die großen Umzüge in Bleialf, Olzheim und Prüm, „traditionell die Schmelztiegel der Fastnacht in der Eifel“, hätten ebenfalls „viel Freude, viel Spaß, viel Ausgelassenheit“ gebracht. Zwar leider auch viel Regen – „aber wenig Ärger“. Insgesamt habe es während der tollen Tage zwar fünf Strafanzeigen wegen Körperverletzung gegeben, „die Mehrheit der feierlustigen Menschen hat sich allerdings eindeutig an die Spielregeln gehalten“.

Mehr von Volksfreund