1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Arbeiten an Bitburgs größter Baustelle gehen voran

Stadtentwicklung : Am Bitburger Brauereiturm macht die Außenhülle Fortschritte

(ma) Es geht voran an Bitburgs höchster Baustelle. Das Leuchtturmprojekt der Brauereigruppe, für das maßgeblich auch das Unternehmen Fandel-Bau im Einsatz ist, liegt im Zeitplan. Zwar sei es witterungsbedingt schon zu Verzögerungen gekommen, aber dennoch laufe es wie vorgesehen, teilt Angelika Thielen, Leiterin Unternehmenskommunikation, auf TV-Anfrage mit.

Projektleiter Bruno Kleis geht davon aus, dass die Glaselemente für die nächste Fassade, die in Richtung „Simonbräu“, Mitte/Ende Februar gesetzt werden können. Ziel ist es, dass die äußere Hülle des künftigen Büro-Hochhauses im Sommer dieses Jahres fertig wird.

 Ein Teil der Brauturm-Fassade ist bereits neu verkleidet.
Ein Teil der Brauturm-Fassade ist bereits neu verkleidet. Foto: TV/Frank Auffenberg
 Ein Teil der Fassade ist schon neu verkleidet.
Ein Teil der Fassade ist schon neu verkleidet. Foto: TV/Frank Auffenberg

Foto: Frank Auffenberg