1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Architektenwettbewerbe für drei städtische Großprojekte

Städtebau : Wettbewerbe für drei städtische Großprojekte

Die Stadt Bitburg plant die Erweiterung ihrer Grundschule Bitburg-Süd, den Bau eines Katastrophenschutzzentrums mit einer neuen Feuerwache sowie die Errichtung eines neuen Parkhauses am Annenhof. Für alle drei Großprojekte werden Architektenwettbewerbe ausgeschrieben.

Nun hat der Stadtrat über die Zusammensetzung der jeweiligen Wettbewerbs-Jury entschieden. Danach fungiert der Bürgermeister als Sachpreisrichter, und drei Stadtratsfraktionen entsenden weitere drei Sachpreisrichter, während die restlichen drei Fraktionen als deren Stellvertreter fungieren.

Hinzu kommen dann noch acht Fachpreisrichter, von denen drei als Stellvertreter benannt sind. Die Jury wird sich an drei Terminen treffen: Preisrichtervorgespräch, Kolloquium und Jurysitzung.

Der Stadtrat beauftragt die Verwaltung, die formalen Bedingungen der Auslobungsunterlagen für die Wettbewerbsverfahren zu erarbeiten und anschließend dem Stadtrat vorzulegen.