1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Attacke mit Bierglas: 18-Jähriger verletzt Polizisten im Gesicht

Attacke mit Bierglas: 18-Jähriger verletzt Polizisten im Gesicht

Die Polizei stellt einen jungen Mann, der wehrt sich mit einem Bierglas: Ein Beamter muss mit einer Schnittwunde ins Krankenhaus. Der 18-Jährige Angreifer ist wegen Sachbeschädigung und Eigentumsdelikten polizeibekannt.

Meerfeld. Ein schneller Ermittlungserfolg und ein Polizist im Krankenhaus: Der Unbekannte, der den Parkscheinautomaten am Meerfelder Maar umgefahren hat (der TV berichtete), schien gefunden: Am Sonntag wurde die Polizei nach Mitternacht zum Maar gerufen: Dort stand der gesuchte Wagen. Bei der Ermittlung wurden dann drei Polizeibeamte verletzt, denn der 18-jährige Fahrzeughalter bestritt die Vorwürfe, warf seinen Autoschlüssel weg, attackierte einen der Polizisten mit einem Bierglas und verletzte ihn im Gesicht: Die Schnittwunde musste im Krankenhaus behandelt werden. Zwei Polizisten wurden bei der Festnahme leicht verletzt. Gegen den 18-Jährigen wird nun neben dem Verdacht der Verkehrsunfallflucht auch wegen Widerstandes und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Er ist wegen Sachbeschädigung und Eigentumsdelikten polizeibekannt. sos