1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Auch Irrel will keine Biotonne

Auch Irrel will keine Biotonne

Der Irreler Gemeinderat hat sich bei seiner Sitzung am Donnerstagabend gegen die geplante Einführung der Biotonne für organische Abfälle ausgesprochen. Einstimmig hat der Rat beschlossen, eine entsprechende Resolution des Landrats Joachim Streit zu unterstützen.


Des Weiteren haben sich die Ratsmitglieder ausführlich mit dem innerörtlichen Einbahnstraßenring befasst. Nachdem vor Jahren die Verkehrsführung provisorisch eingeführt wurde, sollen nun die Haupt- und die Prümzurlayer Straße im Zuge notwendiger Straßen- und Kanalarbeiten endgültig zu Einbahnstraßen werden.
Der Ausbau der ebenfalls einspurig eingerichteten Ewerhardstraße soll jedoch erst später folgen. Der Rat, der das Vorhaben grundsätzlich voll unterstützt, möchte nun im nächsten Schritt die Bürger informieren. Für den 16. Oktober ist deshalb eine Einwohnerversammlung geplant. uhe
Ausführlicher Bericht folgt.