Auf den Spuren der Römer im Rheinland

Kall · In diesem Jahr steht das Rheinland ganz im Zeichen der Römer. Unter dem Titel ,,Römisches Rheinland 2014" bieten der Naturpark Rheinland, der Verein Region Köln/Bonn, der Landschaftsverband Rheinland sowie das Konsortium ,,Erlebnisraum Römerstraße" und viele weitere Akteure mehr als 200 Veranstaltungen zum Thema an.

Kall. Diese Veranstaltungen "Römisches Rheinland 2014" ermöglichen den Menschen in der Region eine Reise in die Vergangenheit vor der eigenen Haustür. Exemplarisch spiegeln die Aktivitäten die Vielfalt römischer Geschichte im Rheinland wider. Das geschieht anhand zahlreicher Wanderungen, Exkursionen, Fahrrad- und Bustouren auf den Spuren der Römer sowie in Form von Ausstellungen, Festen und Vorträgen rund um das römische Leben im Rheinland. In Workshops bietet sich zudem die Gelegenheit, Themen zu vertiefen. Auch für Kinder gibt es Angebote.
Anlass des Aktionsjahres ist der 2000. Todestag des legendären Feldherren und Kaisers Augustus. Zudem finden in diesem Jahr auch die Eröffnung des Regionalen 2010-Projektes ,,Erlebnisraum Römerstraße" und die Landesgartenschau in der Römerstadt Zülpich statt. Im ,,Erlebnisraum Römerstraße" machen 18 Kommunen und der Landschaftsverband Rheinland die einstigen römischen Reichsstraßen wieder erfahrbar. red
Das Programm und Infos auf www.roemisches-rheinland.de