Auf den Spuren des Kupfers

Auf den Spuren des Kupfers

Stolzemburg. (red) 50 Meter unter der Erde lernen Besucher hautnah die schwierigen Bedingungen des Abbaus des Kupfererzes in der Nähe von Stolzemburg im Ourtal kennen. Dort befinden sich die Überreste einer früheren Kupfergrube.

Kürzlich wurde ein Teil der unterirdischen Galerien der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seit mehr als 500 Jahren haben die kupferhaltigen Erzadern des "Klangbaach" mehrere Investoren in den Ort gezogen, obschon es weit abgelegen ist von jeglichem Industrierevier. Ein thematischer Lehrpfad mit zehn Schautafeln informiert nun über die Natur, die Geologie der Umgebung, sowie über die Kupfergrube. Anmeldung für geführte Besichtigungen unter Telefon 00352/849325-27, E-Mail: guides.ardennes@vo.lu, Internet: www.stolzembourg.lu.