Auf den Spuren von Natur und Bildhauerkunst

Großlittgen · Zur Einweihung des neuen Themenweges "Bewahrung der Schöpfung" hat der frühere Abt des Klosters Himmerod, Bruno Fromme, rund 50 Gäste begrüßt. Der Themenweg führt vom Kloster bis zu Molitors Mühle und zurück.

Neun Informationstafeln erklären auf der rund 3,5 Kilometer langen Strecke die jeweiligen Naturabschnitte. Hinzu kommen elf Sandstein-Stelen des Wittlicher Bildhauers Sebastian Langner mit meditativen Texten.
Wer möchte, kann auf dem Rückweg einen Barfußweg nutzen. Finanziert wurden die Kosten von rund 30 000 Euro aus europäischen Fördermitteln. aix

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort