Auf die Plätze, fertig, los

Auf die Plätze, fertig, los

BLEIALF. (lk) An der Grundschule Bleialf tut sich was: Die Schule hat ihre neue Mehrzweckhalle eingeweiht. Außerdem neu: Eine Küchenzeile, Schulbücherei, Kletterburg, Sitzterrasse, Kräuterhügel, Pfad der Sinne und ein bemalter Bauwagen.

Zur Feier des Tages hatten die 200 Schüler keinen Unterricht und gestalteten statt dessen die Einweihungsfeier der neuen Mehrzweckhalle. Der Sportunterricht wird dafür in Zukunft nicht mehr ausfallen müssen, denn jetzt, nachdem die alte Sporthalle erweitert ist, steht für das Fach Sport mehr Raum und mehr Möglichkeiten für die Gestaltung des Unterrichts zur Verfügung. Seit Ende 2004 hat die Grundschule Bleialf ein Ganztagsangebot eingerichtet. Deshalb wurde außerdem eine Küchenzeile für die Mittags-Verpflegung angeschafft. Der Schulhof ist mit neuem Spielgerät ausgestatten worden und die Schulbücherei ist neu gestaltet worden. Rektorin Astrid Bohr-Haas dankte allen, die den Bau der Halle überhaupt erst möglich machten: "Der Umbau war für unser Ganztagsangebot unbedingt notwendig und für die Kinder ungemein wichtig. Sport ist ein gutes Mittel zur Prävention von Aggression, Isolation und Passivität", sagte die Schulleiterin. Den Löwenanteil bei der Finanzierung von Halle und Küche übernahm mit 254 100 Euro die Verbandsgemeinde. Das Land steuerte 145 000 Euro bei und der Kreiszuschuss beläuft sich auf 20 900 Euro, sodass die Gesamtkosten 420 000 Euro betragen. VG-Bürgermeister Aloysius Söhngen richtete seine Worte vornehmlich an die Kinder: "Das find ich super, dass ihr eine neue Halle habt. Es ist wichtig, dass man in der Schule Freude am Lernen und der Bildung hat." Die Spielanlage wurde durch Mittel des einmaligen Bundeszuschusses für Ganztagsschulen finanziert und in viel Eigenarbeit von Eltern und Lehrern gebaut. Die neue Schulbücherei kostet insgesamt 10 000 Euro und wurde ebenfalls aus dem Landeszuschuss finanziert. Weiter beteiligten sich die Kulturstiftung der Kreissparkasse und die Allianz-Agentur Scherberich sowie die Raiffeisenbank Westeifel an den Projekten.

Mehr von Volksfreund