1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Auf neuer Basis: Krankenhaus-Kooperation in der deutschen und belgischen Eifel

Gesundheitswesen : Kooperation zwischen den Krankenhäusern Prüm und St. Vith besiegelt

Die beiden Krankenhäuser in Prüm und St. Vith arbeiten bereits seit einigen Jahren zusammen Jetzt aber können sie das auf neuer, vereinfachter Basis tun. Stichwort: „Zoast“ Eifel.

Das Kürzel steht für „Zones Organisées d’Accès aux Soins Transfrontaliers“: Zone der grenzüberschreitenden Inanspruchnahme medizinischer Dienstleistungen. Die Vereinbarung, seit mehr als sieben Jahren in Arbeit, wurde jetzt von der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) unterschrieben. Sie erleichtert Bürgern aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm, aus dem Vulkaneifelkreis und dem belgischen Grenzgebiet den Zugang zu medizinischen Leistungen hüben wie drüben und vertieft die Zusammenarbeit der Krankenhäuser. Weiterer Bericht am Montag.