Auf vielen Gebieten aktiv

ALSDORF/NIEDERWEIS. (red) In diesem Jahr feiert die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD) in der Pfarrei Alsdorf ihr 25-jähriges Bestehen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahrs gibt es einen festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter Alsdorf (10.15 Uhr) und einen Weihnachtsbasar in der Nimstalhalle in Niederweis (13.30 Uhr).

Als im Jahre 1980 der damalige Pfarrer von Irrel, Jakob Müsch, auch die Verwaltung der Pfarrei Alsdorf übernahm, war eine seiner ersten Amtshandlungen die Gründung einer Frauengemeinschaft. Mehr als 30 Frauen traten in die Gruppe ein und schlossen sich auch gleich dem größten kirchlichen Frauenverband, der KFD, an. Seitdem haben die Frauen in vielen Aktionen wie Basaren, Sommerfesten und Flohmärkten Gelder erwirtschaftet und wohltätigen Zwecken, sozialen und kirchlichen Organisationen, aber auch der Pfarrgemeinde zur Verfügung gestellt. Die Frauen beteiligen sich an Pfarr- und Gemeindefesten, richten Seniorentage und -fahrten aus und besuchen ältere Menschen in der Pfarrei. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Fahrten, Ausflüge, Wanderungen, Kegeln, Handarbeits- und Bildungsabende, religiöser wie auch weltlicher Natur, stehen auf dem Programm.