| 20:00 Uhr

Aufkleber gegen Gewalt

DUDELDORF. (red) Für das Busunternehmen Walscheid aus Dudeldorf war es selbstverständlich, als einer der ersten in der Region mit Aufklebern auf seinen Fahrzeugen die "Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen" aus Siershahn zu unterstützen.

"Alle unsere Mitarbeiter haben selbst Kinder und auch schon Enkelkinder. Dadurch ist es für uns selbstverständlich wichtig, dass wir die Aufkleberaktion Schutzbär-Bulli unterstützen. Wir befördern täglich mehr als 1000 Kinder und keiner weiß, was sie mitunter erleben. Mit den Aufklebern hoffen wir, dass den Kindern geholfen werden kann", sagt Inhaber Guido P. Walscheid. Gelbe Aufkleber prangen künftig an den Bussen, um mit der aufgedruckten Notrufnummer 02623/6839 betroffenen Kindern oder deren Vertrauenspersonen leichter einen kompetenten Ansprechpartner im Missbrauchsfall zu vermitteln. "Dies ist sehr wichtig, denn wir wissen, dass sich die meisten Kinder mit ihren Problemen völlig allein gelassen fühlen", sagt Johannes Heibel, Vorsitzender der Initiative. Er sucht weitere Firmen, die mitmachen möchten. Weitere Informationen unter www.schutzbaer-bulli.de.