1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Auftakt mit Farbenpracht: Zwölf Folkloregruppen am Spittel in Bitburg

Auftakt mit Farbenpracht: Zwölf Folkloregruppen am Spittel in Bitburg

Farbenprächtiger Treff der Kulturen: Am Samstagmorgen präsentierten sich zwölf Folkloregruppen aus aller Welt beim Stelldichein auf der Bühne am Spittel in Bitburg.

Auftakt mit Farbenpracht: Zwölf Folkloregruppen am Spittel in Bitburg
Foto: Rudolf Höser

TV-Redakteurin Dagmar Schommer moderierte gemeinsam mit Stadtbürgermeister Joachim Kandels die Veranstaltung und informierte die Gäste über die Besonderheiten der einzelnen Folkloregruppen. Auch Gastgeschenke überreichten beide Gastgeber den Teilnehmern. Die revanchierten sich ebenfalls mit großzügigen Geschenken und prachtvollen Darbietungen.

Zahlreiche Zuschauer verfolgten bei Sommerwetter das farbenprächtige Geschehenauf dem Postvorplatz.

Am Abend um 20 Uhr steht der Einzug der Nationen auf dem Programm. Zur Nationalhymne ihres Landes ziehen die Gruppen ins Festzelt, wo sie dann eine Tanz- und Musikshow entfesseln, die einmal quer durch Europa führt - samt Abstecher nach Neuseeland.

Höhepunkt des Folklorefestivals ist morgen, wenn der Umzug mit 36 Gruppen aus 15 Nationen durch Biburg geht. Was sonst noch auf dem Programm steht, lesen Sie hier. rh/red