AUS DEN DÖRFERN

VG Arzfeld

LAMBERTSBERG: Der neue historische Kalender "Lambertsberg und Umgebung einst" liegt vor. Neben der Beschreibung und Veröffentlichung einzelner historischer Fotos enthält das Werk die Veranstaltungstermine des neuen Jahres. Im Jahr 2006 werden erstmals Fotos aus den umliegenden Dörfern veröffentlicht. Der Kalender kostet fünf Euro und ist erhältlich bei Günter Weber (Hargarten) Gisela Eppers (Gesotz), Renate Gillenkirch (Lascheid), Walter Fuchs (Mauel) sowie in sder Ortsgemeinde Lambertsberg beim Senioren-Nachmittag, beim Hausverkauf oder bei Renate Fahl.DALEIDEN: Die Katholische öffentliche Bücherei Daleiden hat am Sonntag, 25. Dezember, geschlossen. Am Donnerstag, 29. Dezember, ist sie von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Wegen Austauschs des Blockbestands Trier hat die Einrichtung vom 1. bis 13. Januar geschlossen. VG Obere Kyll

JÜNKERATH: Die Eisenverhüttung in der Vulkaneifel reicht bis in vorgeschichtliche Zeit zurück. Es waren Kelten, die Eisen im Eifelraum verhüttet und bearbeitet haben. Die Römer führten diese Tradition fort. Dies wird belegt durch Funde in Jünkerath. Seit einigen Jahren wird im Eisenmuseum Jünkerath in der Ferienzeit etwas Besonderes geboten: Bei der Aktion "Formen und Gießen" wird der Weg von der Reinzinnstange zur fertigen Metallfigur gezeigt. Viele Techniken des Formens und Gießens mit Zinn sind dabei ganz ähnlich wie beim Eisen. Die Veranstaltung ist Teil des Familienferienprogramms der Urlaubsregion Oberes Kylltal. Termin der Aktion ist Dienstag, 27. Dezember, 14 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene zwei und für Jugendliche einen Euro. Infos bei der Touristinformation Stadtkyll sowie beim Eisenmuseum, Telefon 06597/2878 oder 1482.

Mehr von Volksfreund