1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ausbildungsbeginn: 14 neue Azubis bei Arla in Pronsfeld gestartet

Beruf : 14 neue Azubis bei Arla in Pronsfeld

(red) Die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods bekommt wieder junge Verstärkung: Für 14 Frauen und Männer startete ein neuer Lebensabschnitt – mit dem Beginn der Ausbildung im Arla-Werk Pronsfeld.

In diesem Jahr starten zwei angehende Milchtechnologen, drei Maschinen- und Anlageführerinnen und -führer, zwei Milchwirtschaftliche Laborantinnen, zwei Industriemechanikerinnen und -mechaniker, vier Mechatronikerinnen und Mechatroniker sowie eine Fachkraft für Lagerlogistik.

„Die Möglichkeit, Nachwuchskräfte im eigenen Unternehmen auszubilden, ist sowohl für den Standort als auch für das gesamte Unternehmen Arla eine wichtige Investition in die Zukunft. Dabei bieten wir in Pronsfeld, dem größten Arla-Werk weltweit, zahlreiche Karrieremöglichkeiten vor Ort“, sagt Standortleiter Jürgen Wolf. Insgesamt sind am Standort aktuell 34 Auszubildende beschäftigt.

Die Nachwuchskräfte starteten mit einer Begrüßungsveranstaltung, bei denen sie einen Einblick in die relevantesten Themen rund um die Produktion bekamen, bevor sie an ihrem ersten Arbeitstag in den jeweiligen Abteilungen empfangen wurden.

Während der Ausbildung geht es neben dem Erlernen von Fachwissen auch um wichtige Fähigkeiten wie Kundenorientierung, Teamarbeit und Eigenverantwortlichkeit.

Für 2022 hat die Bewerbungsphase bereits begonnen. Das Arla-Team vor Ort freut sich auf motivierte Schulabgängerinnen und -abgänger, die in einem der neun angebotenen Ausbildungsberufe bei Arla in ihr Berufsleben starten wollen. Weitere Informationen:

www.arlafoods.de/ueber-uns/ausbildung/