1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ausbildungstag in Prüm: Berufsbildende Schule und viele Betriebe laden ein

Schule und Ausbildung : Ausbildungstag an der BBS Prüm

Mehr als 40 Betriebe und Einrichtungen zeigen den jungen Besuchern, was möglich ist in der Region.

(red/fpl) Die Berufsbildende Schule (BBS) Prüm ruft wieder zum Tag der Aus- und Weiterbildung: Am Freitag, 1. Februar, sind mehr als 40 Betriebe und Einrichtungen, die Kammern, die Bundesagentur für Arbeit, Vertreter von Kreisverwaltung, Polizei und Bundeswehr dabei. Dabei wollen sie den Adressaten – Schülern der achten bis 13. Jahrgangsstufen und deren Eltern – zeigen, welche beruflichen Möglichkeiten sie nach ihrem jeweiigen Schulabschuss haben.

„Informieren, Orientierung geben und Möglichkeiten eröffnen, das möchten wir mit unserem Informationstag“, sagt BBS-Leiter Wieland Steinfeldt, „und dies in enger Zusammenarbeit mit unseren dualen Partnern“, also den Ausbildungseinrichtungen, den Kammern und der Kreisverwaltung.

Von 8.30 Uhr bis 12 Uhr öffnet dazu die Schule ihre Türen und bietet zum inzwischen sechsten Mal in Kooperation mit allen genannten Partnern „lebendige Eindrücke von den Inhalten, Anforderungen und Entwicklungsperspektiven in vielen attraktiven Berufen sowie schulischen Bildungsgängen“, heißt es in der Ankündigung.

Die jungen Besucher haben dort die Möglichkeit, sich direkt bei vielen Fachleuten umfassend über Bildungsgänge und Ausbildungswege zu informieren. Nachfragen sei dabei nicht nur erlaubt,sondern erwünscht: „Den teilnehmenden Institutionen und Betrieben bietet die Plattform die Möglichkeit, junge Menschen mit entsprechenden Fähigkeiten und Talenten für attraktive Ausbildungsplätze zu gewinnen und der BBS, zu zeigen, wie vielfältig das Bildungsangebot inzwischen geworden ist“, sagt Studiendirektorin Michaela Widowsky. Berufsbildende Schulen böten für jeden eine Chance, wie das Angebot der BBS Prüm zeige.

Außerdem werden auch in diesem Jahr die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, die Bundesagentur für Arbeit, die Verwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, die Polizei und die Bundeswehr vertreten sein und an Informationsständen Rede und Antwort in Sachen Ausbildung und Beruf stehen.

Alle angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten werden am 1. Februar in der BBS im Rahmen von Informationsvorträgen, Ausstellungen und Schnupper- und Mitmachaktionen vorgestellt.

Informationen und Aufnahmeformulare zu den Bildungsgängen der BBS können auch unter www.bbspruem.de geladen werden. Außerdem kann man sie anfordern – unter Telefon 06551/971050 oder per E-Mail an: verwaltung@bbspruem.de. Nach Terminabsprache wird auch eine individuelle Schullaufbahnberatung angeboten. Anmeldeschluss für das kommende Schuljahr ist Freitag, 1. März.