Ausgezeichnet: Drei Mitglieder gehen 5500 Mal auf Tour

Ausgezeichnet: Drei Mitglieder gehen 5500 Mal auf Tour

Mit 60 Frauen und Männern hat der die Eifelverein-Ortsgruppe Bitburg das vergangene Jahr ausklingen lassen. Die letzte Wanderung des 2012 führte nach Mötsch, wo besonders aktive Wanderer geehrt wurden.

Bitburg. Bei herrlichem Wanderwetter ging es los auf die letzte Tour des Jahres 2012. Ziel der 60 Mitglieder war das Gemeindehaus im Ortsteil Mötsch. Dort angekommen, zeichnete Vorsitzender Johann Kohnen besonders aktive Wanderer aus. Den Wanderstock verlieh er für 25 Wanderungen an 14 Mitglieder, den Stockring für 50 Wanderungen an acht, für 100 Wanderungen an drei und für 250 Wanderungen an zwei Wanderer.
Inge Pollmeier ehrte Kohnen für 2500 Wanderungen, Adolf Nosbüsch für 1600 und Chistof Scheils für 1400 Wanderungen mit einem Präsent.
Mit dem Wanderlied "Wer recht in Freuden wandern will …" ging die Abschlusswanderung zu Ende.
Anschließend eröffnete Kohnen den geselligen Teil des Nachmittags. Einige Mitglieder trugen Weihnachtsgedichte vor, gemeinsam sangen sie zur Akkordeon-Begleitung Weihnachtslieder.
Bis Ende Februar bieten die Wanderführer des Eifelvereins wie auch in den vergangenen Jahren Touren rund um Bitburg an. Treffpunkt ist jeden Mittwoch um 14 Uhr an der Bushaltestelle am Bedaplatz. red