1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ausschuss tagt in der Garage

Ausschuss tagt in der Garage

KASCHENBACH/MAINZ. (lars) Rund 20 Landwirte aus der Eifel haben bei einer Sitzung des Landwirtschaftsausschusses des rheinland-pfälzischen Landtags gegen die Beschneidung des FUL-Programms protestiert.

Der Ausschuss hatte in einer Garage des landwirtschaftlichen Betriebs des Landtagsabgeordneten Michael Billen (CDU) getagt und sich unter anderem mit den Einkommensausfällen für Landwirte durch die Reform der EU-Agrarpolitik befasst, die für Bauern im Land einen Einkommensausfall zwischen zehn und 20 Prozent bringen könnte. Eines der Ergebnisse ist, dass die Landesregierung zugesagt hat, die Möglichkeit eines neuen Förderprogramms zu prüfen, das den Einkommensausfall der FUL-Landwirte zum Teil auffangen könnte. Gespeist werden könnte das Ganze aus Mitteln, die Brüssel für die Jahre 2004 und 2005 vorgesehen hat.