Außenlager mit Holzpaletten geht in Flammen auf

Außenlager mit Holzpaletten geht in Flammen auf

Großbrand in Hallschlag: Im Außenlager einer Palettenfabrik in Hallschlag ist in der Nacht zum Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Gegen 1.40 Uhr sei die Meldung eingegangen, berichtet die Polizei Prüm.

(ch) Im Freilager der Firma brannten mehrere Palettenstapel, die Flammen schlugen etwa 15 bis 20 Meter hoch. Mehrere Tausend Holzpaletten wurden durch die Flammen zerstört, ehe die Feuerwehr den Brand nach mehreren Stunden löschen konnte. Die Wehren aus Hallschlag, Stadtkyll, Scheid, Ormont, Jünkerath, Kronenburg und Dahlem waren bis ca 03.30 Uhr mit rund 90 Mann im Einsatz.

Auch eine über dem Lager verlaufende Stromleitung wurde beschädigt. Ein Stromausfall bis 4 Uhr in Hallschlag und Ormont war die Folge. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro. Warum es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Wittlich hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf einen technischen Defekt liegen der Polizei bisher nicht vor. Die Kripo Wittlich ermittelt in alle Richtungen, auch in Bezug auf fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung.

Mehr von Volksfreund