Auszeichnung für Nattenheimer FH-Student

Auszeichnung für Nattenheimer FH-Student

Der Nattenheimer Wirtschaftsingenieur Tobias Heck hat für seine Bachelor-Arbeit den Förderpreis des Vereins Deutscher Ingenieure bekommen. Er hat für ein Dienstleistungsunternehmen herkömmliche und neue Vertriebskanäle auf den Nutzen hin untersucht.

Nattenheim. Wirtschaftsingenieur Tobias Heck (22) aus Nattenheim erhält den Förderpreis des VDI, des Vereins Deutscher Ingenieure, für hervorragende Studienleistungen. Heck absolvierte das Studium für Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Bingen. In seiner Bachelorarbeit untersuchte Heck für ein Ingenieurdienstleistungsunternehmen herkömmliche und neue Vertriebskanäle. Die Arbeit mündete in Handlungsempfehlungen zur Neuausrichtung im Vertriebsbereich seines Auftraggebers.
Nach dem Studium, das er 2012 mit 1,5 abschloss, arbeitete er bei einem Lebensmittel-Discounter in Kirchheim, Weinstraße. "Ein überdurchschnittlich begabter und besonders kreativer junger Mann, der in fachlicher und persönlicher Hinsicht überzeugt und sich für Belange der Studierenden engagierte", lobt Professorin Sabine Heusinger-Lange den Absolventen. red

Mehr von Volksfreund