Auto brennt auf Bedaplatz in Bitburg – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Auto brennt auf Bedaplatz in Bitburg – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Feuer unter der Motorhaube: Ein Auto hat am Mittwoch um 9.10 Uhr auf dem Bedaplatz in Bitburg Feuer gefangen.

Foto: Markus Angel
Foto: Markus Angel
Foto: Markus Angel
Foto: Markus Angel

Dem blitzschnellen Eingreifen der Feuerwehr Bitburg ist es zu verdanken, dass ein offenbar durch einen technischen Defekt ausgelöster Brand an einem PKW keinen größeren Schaden verursachte. Einem aufmerksamen Passanten war gegen 9.10 Uhr am Mittwochmorgen aufgefallen, dass Rauchschwaden aus der Motorhaube eines auf dem Bedaplatz in Bitburg geparkten Renault drangen.

Er alarmierte umgehend die Feuerwehr, die innerhalb weniger Minuten vor Ort war. Da der Halter des Autos nicht sofort erreichbar war, mussten die Wehrleute eine Seitenscheibe einschlagen, um an den vermeintlichen Brandherd im Motorraum heranzukommen. Hierbei stellte sich heraus, dass Dämmungen und Isolierungen im Motorraum vor sich hin kokten. Die Wehrleute konnten einen größeren Brandschaden an dem PKW verhindern. Nach den Löscharbeiten wurde der PKW aus Sicherheitsgründen durch ein Abschleppunternehmen von dem Parkplatz entfernt.

Mehr von Volksfreund