Auto brennt auf der A1

Föhren/Trier. (siko) Auf der A 1 in Richtung Koblenz kurz vor der Abfahrt Föhren ist ein Auto ausgebrannt. Durch den Unfall kam es zu einem Rückstau auf der A 602. Dort ereignete sich ein weiterer Unfall.

Der Audi TT war in Richtung Koblenz unterwegs als er kurz vor der Abfahrt Föhren vermutlich aufgrund eines technischen Defekts Feuer fing. Der Wagen brannte völlig aus. Die Feuerwehr Schweich löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. In Folge des Unfalls kam es zu einem Auffahrunfall ohne Verletzte. Ein weiterer Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ereignete sich auf der A 602 in Richtung Autobahndreieck Moseltal. Verkehrsbehinderungen rund um Trier waren die Folge.