Auto rollt in den Stausee

Arzfeld. (red) Der Wagen eines 20-jährigen Mannes ist in der Nacht zu Samstag rückwärts in den Stausee Arzfeld gerollt. Der Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer konnten das Auto jedoch verlasssen, bevor es abtauchte.

Beide Personen waren nach Angaben der Polizei stark alkoholisiert. Sie hatten zuvor mit mehreren Personen am Stausee gegrillt und sich dann schlafen gelegt. Die Männer wurden wach, als der Wagen ins Wasser rollte. Wie die Polizei mitteilt, ist die Ursache dafür noch nicht geklärt. Das Auto wurde am Samstagmorgen aus dem Stausee gezogen.

Mehr von Volksfreund