Auto überschlägt sich mehrfach zwischen Erdorf und Badem - Fahrerin schwerverletzt

Auto überschlägt sich mehrfach zwischen Erdorf und Badem - Fahrerin schwerverletzt

Eine Luxemburgerin ist bei einem Unfall auf der B257 zwischen Erdorf und Badem schwer verletzt worden. Laut Polizei kam sie mit ihrem Auto aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrfach.

Foto: Markus Angel

Die Frau aus Luxemburg ist nach Polizeiangaben am Sonntagmittag kurz vor 13 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache auf der B257 von der Fahrbahn abgekommen. Der Renault Clio geriet erst in einer Linkskurve auf den Seitenstreifen und geriet dann ins Schleudern. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Auto, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach in einem angrenzenden Acker.

Das Fahrzeug kam nach den Überschlägen auf der Fahrerseite zum Liegen, die Fahrerin wurde eingeklemmt. 35 Wehrleute aus Badem, Erdorf, Gindorf und Dudeldorf rückten zur Unfallstelle aus, um die schwerverletzte Luxemburgerin aus dem total beschädigten Auto zu befreien. Dazu mussten die Wehrleute das Dach des Renaults abtrennen, um die Fahrerin zu retten.

Die Erstversorgung am Unfallort übernahm ein Notarzt aus Bitburg und das DRK aus Badem. Das Auto wurde bei dem Unfall total beschädigt.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten blieb die B257 zwischen Erdorf und Badem für rund eine Stunde komplett gesperrt.

Mehr von Volksfreund