Autofahrer erwartet die nächste Umleitung im Kreis Vulkaneifel

Autofahrer erwartet die nächste Umleitung im Kreis Vulkaneifel

Weitere Einschränkung für Verkehrsteilnehmer im Kreis Vulkaneifel: Der Abschnitt der Bundesstraße 421 zwischen Hillesheim und der Einmündung nach Birgel wird ab heute bis zum Jahresende gesperrt. Die komplette Fahrbahn wird auf einer Länge von 2,6 Kilometern erneuert, zudem der alte Bahndamm abgetragen.

Mit den knapp 5000 Kubikmeter Boden wird der Einschnitt des ehemaligen Bahndamms unter der Brücke der K 59 in Hillesheim verfüllt, die nach Berndorf führt.
"Mit der Baumaßnahme werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen", sagt Theo Wawers vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein.
Die Straßenbaumaßnahme Hillesheim-Birgel schlägt mit gut einer Million Euro zu Buche.
Während der Sperrung wird der Verkehr umgeleitet: über die K 47 in Richtung Oberbettingen, weiter über die L 10 bis nach Hillesheim und umgekehrt. Die Umleitung ist ausgeschildert.
Damit kommt es im Hillesheimer Land aktuell zu vier großen Sperrungen wegen Straßenbaumaßnahmen: Hillesheim-Birgel, Walsdorf-Zilsdorf, Wiesbaum und Niederehe. mh

Mehr von Volksfreund