1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Autor aus Weilerswist liest bei Hofkultur

Autor aus Weilerswist liest bei Hofkultur

Esch. (red) "Kleine Affen sterben, wenn man sie nicht streichelt": So lautet der Titel des zweiten Gedichtbands, den der Weilerswister Autor Adi Kuhlmann in Esch bei Jünkerath am Samstag, 12. Februar, um 19 Uhr im Rahmen der Haus- und Hofkultur vorstellt. Vor fünf Jahren hat Kuhlmann sein erstes Gedichtbändchen "Tagebuch eines Lemmings" veröffentlicht.

Zudem hat er sich am Kunstprojekt "Wenn der Tod das Leben berührt" des Hospizdienstes Weilerswist beteiligt. Auch in der Geschichtensammlung "Stärker als der Tod", die der Hospizdienst veröffentlicht hat, war Adi Kuhlmann vertreten. Seine nachdenklichen Texte lassen oft tief in die Abgründe der menschlichen Seele blicken. Guido Wilms aus Bonn begleitet die Lesung mit Liedern und Gitarre.