B 51: Aufhebung der Sperrung hat sich etwas verzögert - Straße ist jetzt aber (fast) wieder frei!

B 51: Aufhebung der Sperrung hat sich etwas verzögert - Straße ist jetzt aber (fast) wieder frei!

Wie? Da sollte man doch ab heute wieder durchkommen? Und jetzt doch noch Umleitung? Da hat sich mancher Autofahrer gewundert, der heute morgen über die B51 aus Richtung Trier gen Norden wollte: Zwischen Meilbrück und Bitburg war immer noch gesperrt.

Eigentlich hatte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein geplant, dass die B?51 zwischen Meilbrück und Bitburg nur noch Mittwoch gesperrt ist. Doch Donnerstagfrüh wurden Fahrer aus Richtung Trier weiter über Irrel auf die B?257 umgeleitet. Warum hat es mit dem ursprünglichen Zeitplan nicht geklappt?
"Wir wollten am Mittwoch die gelben Fahrbahnmarkierungen aufbringen, aber das ging wegen des Regens nicht", sagt Bruno von Landenberg vom LBM. Statt Farbe auf die nasse Straße zu bringen, wurden die Barken umgestellt. Ab 9 Uhr war die Straße dann aber tatsächlich erstmal frei, wurde im Nachmittag aber für den Verkehr aus Richtung Trier abermals für etwa zwei Stunden gesperrt.
"Da haben wir die Binderschicht aufgebracht", sagt Reinhold Schneider von der Master-Straßenmeisterei Bitburg. Und da im Straßenbau auf die Binderschicht die Deckschicht folgt und die am Freitag aufgebracht wird, muss die B?51 aus Richtung Trier heute wieder für etwa zwei Stunden gesperrt werden - "voraussichtlich um die Mittagszeit", sagt Schneider. Abgesehen von dieser Unterbrechung soll es aber ab nun einspurig an der Baustelle über die B?51 in Richtung Bitburg gehen - ohne Umleitung.

Abgeschlossen werden soll die Baustelle voraussichtlich in der kommenden Woche. "Aber keine Sorge: Am Wochenende des Grenzlandtreffens werden wir die Strecke auf keinen Fall für die Abbauarbeiten sperren", sagt von Landenberg vom LBM Gerolstein.Der LBM Trier hat mal die B51 zum Bitburger Beda-Markt gesperrt - das kam in der Eifel vorsichtig formuliert, nicht so gut an.
In diesem Sinne: Gute Fahrt!

Mehr von Volksfreund