1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bachmann-Group BEGEISTERT IM HAUS BEDA

Bachmann-Group BEGEISTERT IM HAUS BEDA

Bitburg Zum Abschluss eines Saxofon-Workshops, den Thomas Bachmann im Haus Beda geleitet hatte, fand im Festsaal des Hauses ein Jazzkonzert mit der Bachmann-Group statt. Das mit Thomas Bachmann, Saxofon, Gabriel Boch, Klavier, Ralf Cetto, Kontra- und E-Bass, sowie Uli Schindelholz, Schlagzeug, besetzte Ensemble bot einen Mix von Jazzstandards der 1920er bis 1960er Jahre.

Das chronologisch geordnete Programm enthielt überwiegend Kompositionen von weltberühmten Saxofonisten. Hier zeigte sich vor allem Thomas Bachmann als Meister des Saxofons, der mit seinen virtuosen Improvisationen die Zuhörer in Staunen versetzte.
Aber auch seine Begleiter erwiesen sich im Laufe des Abends als Könner auf ihren Instrumenten, was sie mit minutenlangen Soloeinlagen bewiesen. Das Programm erstreckte sich über Blues, Swing, Bebop, südamerikanische Rhythmen und langsame Balladen bis zum Soul-Jazz der 1960er Jahre. Anhaltender Applaus forderte schließlich noch mehrere Zugaben heraus, darunter ein Klaviersolo des Pianisten. Das Konzert war von der Jazz-Initiative Eifel und dem Musikhaus Schäfer & Jutz initiiert worden.

(red)/Foto: Matthias Thömmes