Bald DSL für Erdorf?

ERDORF/METTERICH. Schnelles Internet: Im Bitburger Stadtteil Erdorf war dies bisher ein Wunschtraum. Mit den Plänen der Eifeler Firma Paracom könnte sich das ändern. Darüber hinaus will die Firma auch Metterich versorgen.

Surfen im Schneckentempo - analog oder ISDN: Wie in vielen Regionen der Eifel ist dies auch im Bitburger Stadtteil Erdorf Realität, da von Seiten der Telekom bislang kein DSL möglich ist. Die Firma Paracom aus Wiesbaum (Kreis Daun) möchte dies ändern. Wie bereits in zahlreichen anderen Orten der Eifel (der TV berichtete) möchte sie den Stadtteil sowie die Ortsgemeinde Metterich mit schnellem Internet ausstatten. Realisiert werden soll dies über eine Funklösung. Kunden der Firma gehen mit einer speziellen Antenne ins Internet. Zur Zeit ist Paracom dabei, das Interesse bei den Bürgern des Stadtteils sowie von Metterich zu ermitteln. Interessentenlisten liegen in Erdorf im Reihsdörfer Hof, in der Bahnhofsgaststätte und im Gasthaus Turmann sowie in Metterich im Landgasthof Stein-Reiter aus. Entsprechende Anmeldevordrucke nehmen der Erdorfer Ortsvorsteher Johann Schmitz sowie der Mettericher Ortsbürgermeister Rainer Wirtz entgegen. Interessenten können sich auch an Barbara Neis von der Firma Paracom, Telefon 06592/982171, Fax 982229, E-Mail b.neis@paracom.info wenden.

Mehr von Volksfreund