Bauausschuss erzeugt Stillstand am Beda-Platz in Bitburg

Stadtentwicklung : Das lange Warten auf Baurecht am Beda-Platz in Bitburg

Es hätte an dieser Stelle vom Beda-Platz etwas schneller gehen können, aber das wollte der Bauausschuss nicht. Nun bleibt dieses Grundstück an der Ecke Gartenstraße, wo die Arend GmbH ein Mehrfamilienhaus plant, im Bebauungsplanverfahren an die Bit-Galerie gekettet.

Und bei der hängt die Sache mit dem Baurecht an einem Verkehrskonzept. Erste Pläne dazu werden in der Sitzung von Stadtrat und Bauausschuss am 31. Januar vorgestellt. Bis es dann aber Baurecht geben kann, vergehen Monate. Für die Arend GmbH bedeutet das, dass vor Frühjahr 2020 nicht mit den Bauarbeiten begonnen werden kann.

Mehr von Volksfreund