1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Baum stürzt auf Haus und Bollendorf geflutet

Baum stürzt auf Haus und Bollendorf geflutet

Nach dem Unwetter am Montag und Dienstag ist der Sturm in der Eifel erstmal abgeklungen. Das Tief Elvira, das vor allem in Bettingen und Oberweis für Überschwemmungen sorgte, hat zudem auch zahlreiche Bäume umgeworfen.

So auch in Neuerburg: "Die älteren Bewohner des Hauses in der Beilsbachstraße saßen am Frühstückstisch, als eine dicke Eiche umkippte und den Dachstuhl des Hauses zerschlug", sagt Stadtbürgermeisterin Anna Kling dem TV gestern . Verletzt wurde niemand. Dietmar Fandel, stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde Südeifel, sagt, dass die Wehrleute der Stadt Neuerburg den Baum zunächst abgestützt haben und dann Stück für Stück zersägen mussten. Erst im Nachmittag konnten die Rettungskräfte ihren Einsatz beenden. Dazu sorgte das Unwetter am Montag in Bollendorf für Land unter. Die Straße Am Sauerstaden sei zeitweise nur einspurig befahrbar gewesen, sagt Fandel. Der Verkehr musste deshalb teils über Luxemburg umgeleitet werden. cmo