1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Baumspritzung in Bitburg gegen Eichenprozessionsspinners

Schädlingsbekämpfung : Baumspritzung gegen Raupenplage

Die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners in Bitburg geht in die letzte Runde. Wenn die Voraussetzungen passen, werden Mitarbeiter des städtischen Bauhofes ab dem 11. Mai noch einmal das Spritzen der betroffenen städtischen Bäume vornehmen.

Die Spritzungen müssen in den Nachtstunden durchgeführt werden, es werden voraussichtlich vier Nächte dazu benötigt. Dass dabei etwas Lärm entsteht, ist leider unvermeidlich. Allen, die die städtischen Bediensteten bei der Ausführung der Arbeiten beobachten, sei noch einmal versichert, dass es um die Gesundheit der Menschen geht. Es wird deshalb darum gebeten, dass man die Bediensteten des Bauhofes ihre Arbeit machen lässt und den während der Corona-Krise vorgeschriebenen Abstand einhält. Wer eine Frage hat, bekommt selbstverständlich auch gerne eine entsprechende Auskunft.